Kontaktieren Sie uns

Kneippstrasse 17
86825 Bad Wörishofen

Telefon: +49 (0)8247 – 4026

praxis@heilpraktiker-salzgeber.de

Unsere Öffnungszeiten
Mo, Di, Do, Fr: 8-12 Uhr
Mo – Do: 14-19 Uhr

Sondertermine und Hausbesuche nach Vereinbarung!

Facebook Feed

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: (#10) To use 'Page Public Content Access', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Page Public Content Access' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review.
Type: OAuthException
Code: 10
Please refer to our Error Message Reference.
1
/
3
/

Wir sehen genau hin

Basis jeder Therapie ist für uns eine grundlegende Untersuchung, die stets mit einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen beginnt.
So lernen wir Ihre Beschwerden und Ihre gesundheitliche Vorgeschichte kennen. Darauf erfolgt eine detaillierte
Befunderhebung mittels traditioneller wie modernster Diagnoseverfahren.

Die Gesamtsicht aller Untersuchungsergebnisse ermöglicht uns die Entwicklung des für Sie optimalen Therapiekonzepts.


ANAMNESE

In einem ausführlichen Gespräch wird auf die gesundheitliche Vorgeschichte des Patienten eingegangen. Schon bekannte Vor­erkrankungen (Allergien, Gerinnungs­störungen, Diabetes, Rheuma, etc.) werden abgefragt. Eine sorgsame Anamnese­erhebung ist wegweisend für Art und Umfang der weiter führenden diagnostischen Maßnahmen.


IRISDIAGNOSE

Mittels eines Mikroskops wird das Auge in Vergrößerung betrachtet. Diese Hilfsdiagnose ermöglicht einen Einblick in den Zustand von Organen, des Bewegungsapparates, des Nervensystems, des Bluts und der Lymphe. Die allgemeine Konstitution sowie eventuelle Krankheitsdispositionen des Patienten werden dabei ebenfalls erfasst.


FUNKTIONSUNTERSUCHUNG

Anhand der vorausgegangen Anamnese und dem damit eingegrenzten Beschwerdebild werden hier die darauf abgestimmten manuellen Unter­such­ungen durchgeführt.
Diese beinhalten sowohl die Untersuchung der Statik, der Gelenkbeweglichkeit wie auch der nervalen Versorgung.


KLINISCHE UNTERSUCHUNG

Hier spielen neben der Inspektion und Palpation auch Perkussion und Auskulation eine wichtige Rolle. Zunächst wird der Patient äußerlich in Augenschein genommen, darauf folgt die manuelle Prüfung von Gewebe, Gelenken und Durchblutung. Zusätzliche Rückschlüsse können mittels Abklopfen bestimmter Regionen und durch das klassische Abhören von Herz und Lunge gezogen werden.


REFLEXZONENDIAGNOSE

Beschwerden haben oft eine Wechselwirkung mit den inneren Organen. Jedes Organ hat eine ihm zugeordnete Zone auf der Störungen sichtbar werden. Diese Störungen bzw. Veränderungen zeigen sich z. B. auf der Haut von Gesicht und Rücken, der Zunge, den Zähnen und Nägeln. Diese Zuordnung ist auch in der Therapie von Bedeutung.


LABORDIAGNOSE

Die Laboruntersuchungen spielen in der Befunderhebung eine wichtige Rolle und werden von uns selbst oder extern in Zusammenarbeit mit den Laboren Synlab, München, Dr. Haferlach, München und Dr. Hauss, Eckernförde erstellt.

Die wichtigsten Laboruntersuchungen sind:

  • Blutuntersuchung: Blutbild klein/gross, Vitamine, Mineralstoffe, Lebensmittel­unverträglichkeiten u. v. m.
  • Urinuntersuchung
  • Stuhluntersuchung

DUNKELFELD-VITALBLUT

Mit nur einem einzigen Tropfen Blut kann man unter Zuhilfenahme eines »Dunkelfeld­kondensors«, einem speziellen Mikroskop, eine Live-Einsicht in das sich bewegende, lebendige Blut haben. Die Diagnose­methode gibt Aufschlüsse über den Zustand des Immun­systems, den Säure-Basen-Haushalt, Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen und toxische Belastungen wie Schwer­metalle oder Amalgam.


EXTERNE UNTERSUCHUNGEN

Zur vollständigen Abklärung bestimmter Krankheits­bilder ist häufig eine externe Diagnostik erforderlich.

Externe Untersuchungen:

  • Labordiagnostik
  • Radiologische – bildgebende Verfahren – MRT
  • Sonographie
  • Fachärztliche Untersuchung
  • Zahnheilkunde